warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

 

Sozialministerin Katrin Altpeter gibt den Startschuss für eine landesweite Aufklärungskampagne zur natürlichen Geburt. Ziel der Kampagne ist es, die derzeitige Kaiserschnittrate in Baden-Württemberg von über 30 Prozent mittelfristig zu senken.

Frau Alpeter sagt beim Auftakt der Aufklärungskampagne, daß ein Kaiserschnitt keine ‘Geburt light’ ist und medizinisch bei max. 15 Prozent aller Geburten unbedingt erforderlich ist.

 

Kampagne Natürliche Geburt

Ich wünsche Baden-Württemberg wirklich, daß sie es mit der Kampagne Natürliche Geburt schaffen, mehr natürliche Geburten zu haben und, daß das Ammenmärchen, ‘dass ein Kaiserschnitt nicht einfach eine einfachere und schmerzfreiere Möglichkeit sei, ein Kind auf die Welt zu bringen, als eine natürliche Geburt’ bald ein Ende hat.

Danke, Frau Ministerin!

Und wie sieht es in NRW und insbesondere in Köln aus?

TAGS: Ammenmärchen, Geburt light, Kaiserschnitt

LEAVE A REPLY

loading
×