warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

In einem Forum las ich vor ein paar Tagen:

Ein HypnoBirthing-Kurs ist nichts für mich, denn da geht man soviel auf Krankenhausgeburten ein und ich plane eine Hausgeburt!

Ein paar Zeilen später lese ich von der schön geplanten Geburtshaus-Geburt, die die Hebamme dann unterbrach  und ins Krankenhaus verlegte.

Wo möchte ich mein Baby auf die Welt bringen? Das ist eine zentrale und wichtige Frage. Jedoch hängt das Ergebnis von vielen Faktoren ab.

Im HypnoBirthing geht es auch darum, daß die Schwangere auf alles vorbereitet ist.
Auch wenn wir alle immer das Allerbeste planen und erwarten, können wir trotzdem auf alles vorbereitet sein.
Warum? Damit ich nicht in eine Schockstarre oder ähnliches verfalle. Damit ich weiterhin entspannt bleibe, richtig atme, mein Baby weiterhin mit ausreichend Sauerstoff versorge und ihm positive Gedanke und Gefühle sende!

Das Ziel ist, das meine Geburt, unabhängig vom Geburtsort, schön, sanft und sicher ist!

 

HypnoBirthing Köln

TAGS: Emotionen, Erwartung, Geburtsort, Hausgeburt

LEAVE A REPLY

loading
×